BR-Wahl Betrieb 2 - UAG78

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

BR-Wahl Betrieb 2

Im Herbst 2013 haben sich die Mitglieder der Listenverbindung (LIVE), bestehend aus den Fraktionen der “Die Unabhängigen, UAG 2006, UAG´78 und Neue Perspektive”, dazu entschlossen, bei der anstehenden BR-Wahl im März 2014 nicht mehr zusammen anzutreten. Ausschlaggebend dafür waren das enttäuschende Wahlergebnis bei der Wahlwiederholung im Jahr 2011 und die oftmals schwierigen Abstimmungsgespräche, die sehr viel Zeit und Energie forderten.

Die Unabhängigen und die UAG´78 sind aufgrund vieler Gemeinsamkeiten und der praktizierten engen Zusammenarbeit eine Listenverbindung eingegangen, analog wie sie bereits im Betrieb 1 seit 2010 existiert.
Diese Listenverbindung ist unter dem Namen “Die Unabhängigen + UAG´78” zur BR-Wahl 2014 angetreten und hat ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Es konnten zwei Betriebsratssitze dazugewonnen werden.

Einige Fakten zur Betriebsratswahl 2014:
Wahlberechtigte:          14.148
Gültige Stimmen:          5.436
Wahlbeteiligung:           38,62 %
Anzahl der Sitze im BR:  39

Ergebnis der Betriebsratswahl 2014
Zentrale mit Nfz-Entwicklung

Liste

Fraktion

Stimmen

Sitze

1

UAG 2006

574

4

2

Die Unabhängigen + UAG´78

1.004

7

3

Neue Perspektive e.V.

608

4

4

UAG e.V.

179

1

5

CGM

277

2

6

AL2005.de

407

3

7

IG Metall

2.387

18

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü